Die Paznaunerstube

Fine Dining auf Gipfelniveau.

Unser À-la-carte-Restaurant mit vier Hauben

Mit der Paznaunerstube tauchte Ischgl im Jahr 1997 erstmals auf der Landkarte von Gourmets auf. Rasch erkochte sich Chef de Cuisine Martin Sieberer mit seinem Faible für die bodenständige Tiroler Küche und erstklassige internationale Spezialitäten eine große Fangemeinschaft – und einen Berg voll Auszeichnungen und Höchstbewertungen von Falstaff, Gault Millau, À la carte & Co. Einhelliger Tenor: Wer hier einkehrt, kann über gutes Essen mitreden.

In jedem einzelnen Gericht von der Karte und in den fulminanten Menüs (vom Überraschungs- bis zum Royal Menü) feiert Sieberer die gehaltvoll-leichte Küche. Auch das Ambiente vermittelt unprätentiös gehobenen Lifestyle. In der alpin-rustikalen Stube mit den historischen Täfelungen hätten sich der römische Feinschmecker Lukullus und Kaiserin Elisabeth von Österreich ebenso wohl gefühlt wie es der Genussmensch des 21. Jahrhunderts tut.

Unsere Paznaunerstube steht für ein ganzheitliches Genusserlebnis fernab des Alltags.

Gault Millau
mit 4 Hauben und 18 Punkten
www.gaultmillau.at

Falstaff Gourmet Guide 
mit 4 Gabeln und 98 Punkten www.falstaff.at

A la Carte Guide
mit 5 Sternen und 95 Punkten www.alacarte.at

Guide Michelin
mit einem Stern seit dem Erscheinungsjahr in Österreich

 

Making Plans

Tischreservierung

Die Plätze in der Paznaunerstube sind rar und hochbegehrt. Stammgäste buchen oft Wochen und Monate voraus, um sich den Wunschtermin zu sichern. Ihre Reservierung können Sie unkompliziert online erledigen. Für eine Gruppenreservierung und Anfrage für denselben Abend stehen wir Ihnen unter Tel. +43 (0) 5444 600 sehr gerne persönlich zur Verfügung. Tipp: Für Feiern ab 6 Personen kocht die Paznaunerstube exklusiv auch zu Mittag.

Nur im Winter geöffnet!

Alter neuer Klassiker

Das Schafbrat’l gehört seit Jahrhunderten zur Tiroler Esskultur. Mit dem Erfolgsgericht „Paznauner Schafl mit Paprikapüree“ hat Martin Sieberer dem Lamm jenen Stellenwert zurückgegeben, den es verdient.

 

Leicht und gesund

Paznauner Schafl

In seiner Küche verwendet Sieberer das helle, zarte Fleisch von drei bis vier Monate alten Milchlämmern oder auch die kräftigere, würzigere Variante von maximal einjährigen Mastlämmern. Und zwar möglichst vielfältig vom Ragout und Beuschel bis zum Ripperl. Um verlässlich auf Spitzenqualität aus der direkten Umgebung zurückgreifen zu können, pflegt er persönlichen Kontakt mit den Schafzüchtern.

Das Erfolgsrezept der Paznaunerstube

Man nehme ...

Erstklassiges
aus nah (und fern)

Gericht in der Paznaunerstube in Ischgl

Wer in Tirol urlaubt, will auch die hiesigen Spezialitäten kosten. Von diesem Grundsatz ausgehend, perfektioniert Sieberer die bodenständigen Klassiker und interpretiert sie das eine oder andere Mal gerne neu. Seine Liebe zur Tradition verschränkt der Haubenkoch raffiniert mit internationalen Kunstgriffen. Und beweist damit, wie gut Hummer, Taube und Trüffel mit heimischen Naturprodukten harmonieren.

Kreativität,
die Geschichten schreibt

Trofana Royal Chefkoch Martin Sieberer

Die Paznaunerstube macht vor, wie Storytelling in der Küche funktioniert. Immer wieder verblüfft Sieberer mit neuen Ideen, kombiniert spielerisch Aromen, Texturen und Farben, inszeniert Gerichte fürs Auge und wahrt zugleich das Primat des Geschmacks. Seine Menüs sind eine fantasievolle Reise vom Paznaun über das Piemont in die Bretagne und retour – immer auf den Spuren von exquisiter Qualität und purem Genuss.

Ein Team, das Philosophie
essbar macht

Mitarbeiter der Pâtisserie im Trofana Royal

Gourmetkritiker überzeugt man nicht im Sologang, ein ganzes Hotel voll erwartungsfroher Gäste noch viel weniger. Seite an Seite mit Martin Sieberer schwingt eine Brigade an begnadeten KöchInnen und Patissiers die Löffel. Auch seine beiden Söhne Thomas und Michael bereichern im Winter das Küchenteam des Trofana Royal. Superior-Service und individuelle Weinberatung am Tisch krönen den Abend.

Entdecken Sie das Trofana Royal

Im Gourmet- & Relaxhotel Tofana Royal reihen sich kleine und große Genussmomente aneinander und definieren Urlaubsglück immer wieder neu. Zwei davon finden Sie hier:

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.